Aktuelle Branchennews


Beratung
Endlich rauchfrei!

„Save (y)our future“ lautet das Motto des diesjährigen Weltnichtrauchertages. Denn Rauchen hat viele negative Folgen – für die eigene Gesundheit, aber auch für die Gesundheit anderer. Wirksame Maßnahmen zur Verringerung des Tabakkonsums sind dringend notwendig. Apotheken können hier eine wichtige Rolle spielen. Raucher aktiv auf Unterstützungsmöglichkeiten hinzuweisen und ihnen passende Produkte zu empfehlen, kann entscheidend zur erfolgreichen Tabakentwöhnung beitragen – denn mit professioneller Hilfe gelingt der Rauchstopp besser.

zum Artikel (extern)

Pressemitteilung
Vydura® (Rimegepant) erhält Zulassung für die Akutbehandlung und die Prophylaxe von Migräne

Die Europäische Kommission (EC) hat am 27. April 2022 die Marktzulassung für Vydura® (Rimegepant), einen Calcitonin-Gene-Related-Peptide (CGRP)-Rezeptor-Antagonisten, sowohl für die akute Behandlung von Migräne mit oder ohne Aura als auch für die Prophylaxe von episodischer Migräne bei Erwachsenen mit mindestens vier Migräneanfällen pro Monat erteilt.

zum Artikel (extern)

Pressemitteilung
DicloSpray: DAS Schmerzspray* Jederzeit. Griffbereit.

DicloSpray 40 mg/g wird angewendet zur lokalen symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Entzündungen infolge akuter stumpfer Traumen kleiner und mittelgroßer Gelenke sowie umliegender Strukturen. Dank der handlichen Darreichungsform lässt sich das Schmerzspray* präzise auftragen und ist ein wertvoller Begleiter für unterwegs.

zum Artikel (extern)

Pressemitteilung
Internationaler Tag der Frauengesundheit am 28. Mai – BARMER fordert bessere Versorgung bei der Geburt

Ein Drittel aller Kinder kommt in Deutschland nach wie vor per Kaiserschnitt zur Welt. Zugleich profitiert nur eine Minderheit werdender Mütter von einer Eins-zu-eins-Betreuung durch eine Hebamme während der Geburt. Das geht aus Zahlen zu Geburten von BARMER-versicherten Frauen aus dem Jahr 2020 hervor.

zum Artikel (extern)

Forschung, Medizin, Pharmazie
analytica 2022: Neue Instrumente für die Personalisierte Medizin

Egal ob Krebs, angeborener Gendefekt oder Infektionskrankheit: Die moderne Gen- und Bioanalytik ist der Schlüssel zur Personalisierten Medizin. Deren Ziel lautet, Heilungserfolge zu steigern und Nebenwirkungen zu verringern, indem die Erkrankung sowie die individuellen Besonderheiten eines Patienten genauestens untersucht werden.

zum Artikel (extern)

Medizin, Pharmazie
Alzheimer behandeln, bevor er entsteht

Forschende verabreichen gesunden Menschen Medikamente in der Hoffnung, schädliche Proteine im Gehirn zu beseitigen und den geistigen Abbau abzuwenden.

zum Artikel (extern)

Pressemitteilung
Passive Immunisierung für vulnerable Personengruppen

Aktive Schutzimpfungen gegen SARS-CoV-2-Infektionen führen nicht bei allen Geimpften zum gewünschten Impfschutz. So besteht bei immunsupprimierten und hämatologisch-onkologischen Patienten die Gefahr, dass sie trotz Impfung keinen ausreichenden Impfschutz aufbauen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine passive Immunisierung mit der Antikörperkombination Tixagevimab/Cilgavimab möglich.

zum Artikel (extern)

Onkologie, Pharmazie
Fortschritte in der Krebstherapie, neuester Stand

Das Thema „Krebsimmuntherapie“ stand am 9. Mai im Mittelpunkt eines virtuellen Patientensymposiums, das im Rahmen der „Nationalen Dekade gegen Krebs“ gemeinsam von der „Association for Cancer Immunotherapy“ (CIMT) und „Vision Zero Oncology“ veranstaltet wurde. Am Ende gab es einen dramatischen Appell an alle Krebspatient:innen.

zum Artikel (extern)