Die Rosazea ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung des Gesichts. Sie ist häufig durch Phasen der Remission und Exazerbation gekennzeichnet. Zu den häufigsten klinischen Merkmalen gehören passagere oder persistierende Erytheme, Teleangiektasien, entzündliche Papeln und Pusteln, Talgdrüsenwucherungen und Augenbeteiligung.

zum Aktuelles (extern)