Iberogast® ist ein seit 59 Jahren bewährtes und gut verträgliches1 Arzneimittel aus dem Bereich der Phytotherapie. Mit seiner einzigartigen Kombination aus neun medizinisch-wirksamen Heilpflanzen werden unterschiedliche Störungen des Magen-Darm-Trakts mit der Anwendung abgedeckt.2 Das komplexe Zusammenspiel der einzelnen Wirkstoffe ermöglicht eine meist schnelle Linderung3 der Symptome, die bei funktionellen gastro-intestinalen Beschwerden erfahrungsgemäß häufig parallel auftreten.

Eine Vielzahl von Studien und Erhebungen belegen die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Iberogast® – auch bei einer längerfristigen Behandlung von Reizmagen und Reizdarm.4 Darüber hinaus ist Iberogast® zugelassen für Kinder ab 3 Jahren.2

Für eine kompetente Beratung in der Apotheke seid Ihr sehr wichtige und meist die ersten Ansprechpartner. Um unserem Qualitätsanspruch gerecht zu werden, ist uns Eure Meinung besonders wichtig und wir freuen uns auf Eure Teilnahme an dieser kurzen Umfrage (2-3 Minuten).

Unter allen Teilnehmern verlosen wir insgesamt 10 Cadooz-Gutscheine im Wert von je 20€. Teilnahmeschluss ist der 24.11.2019.

TEILNAHME AN DER UMFRAGE

* Pflichtfelder

Indikation


Produkt


Eure Erfahrungen


Persönliche Angaben


Quellenangabe
1 Von Arnim U et al. Am.J.Gastroenterol 2007; 102: 1268-1275
2 Fachinformation Iberogast®, Stand September 2018
3 Raedsch R et al. Wien Med Wochenschr 2018; 168: 89-98
4 Ottillinger et al. Wien Med Wochenschr 2013; 163: 65–72
5 Stanghellini V et al. Gastroenterology 2016; 150: 1380-1392
6 S3-Leitlinie der DGVS und der DGNM zur Definition, Pathophysiologie, Diagnostik und Therapie des Reizdarmsyndroms (AWMF-Reg. Nr. 021/016).

Iberogast®. Zusammensetzung: 100 ml Flüssigkeit enthalten folgende Wirkstoffe: Auszüge aus: Iberis amara (Bittere Schleifenblume – Frische Ganzpflanze) (1 : 1,5-2,5) 15,0 ml, Auszugsmittel: Ethanol 50 % (V/V); Angelikawurzel (1 : 2,5-3,5) 10,0 ml; Kamillenblüten (1 : 2-4) 20,0 ml; Kümmelfrüchten (1 : 2,5-3,5) 10,0 ml; Mariendistelfrüchten (1 : 2,5-3,5) 10,0 ml; Melissenblättern (1 : 2,5-3,5) 10,0 ml; Pfefferminzblättern (1 : 2,5-3,5) 5,0 ml; Schöllkraut (1 : 2,5-3,5) 10,0 ml; Süßholzwurzel (1 : 2,5-3,5) 10,0 ml; Auszugsmittel für alle Arzneidrogen: Ethanol 30 % (V/V). Anwendungsgebiete: Behandlung von funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm-Erkrankungen wie Reizmagen- und Reizdarmsyndrom sowie zur unterstützenden Behandlung der Beschwerden bei Magenschleimhautentzündungen (Gastritis). Diese Erkrankungen äußern sich vorwiegend in Beschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfen, Übelkeit und Sodbrennen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit (Allergie) gegen die Wirkstoffe; Patienten, die an Lebererkrankungen leiden oder in der Vorgeschichte litten oder wenn gleichzeitig Arzneimittel mit leberschädigenden Eigenschaften angewendet werden; Kinder unter 3 Jahren, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Schwangerschaft und Stillzeit: Nicht einnehmen. Nebenwirkungen: Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Hautausschlag, Juckreiz, Atembeschwerden. Bei der Anwendung von Schöllkraut-haltigen Arzneimitteln sind Fälle von Leberschädigungen (Anstieg der Leberenzymwerte und des Bilirubins bis hin zu arzneimittelbedingter Gelbsucht (medikamentös-toxischer Hepatitis) sowie Fälle von Leberversagen) aufgetreten. Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte das Präparat abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche weitere Maßnahmen entscheiden. Warnhinweis: Enthält 31 Vol.-% Alkohol. Stand der Information: 09/2018. Bayer Vital GmbH, Kaiser-Wilhelm-Allee 70, 51373 Leverkusen, Deutschland.