fbpx

Aktuelle Branchennews


Pressemitteilung
Tipps für tropische Temperaturen – BARMER schaltet Hitze-Hotline

Angesichts der Hitzewelle in der laufenden Woche schaltet die BARMER ab sofort eine Hitze-Hotline. Hier erhalten die Anrufer Tipps, worauf sie bei der tropischen Wetterlage achten müssen, um sie möglichst unbeschwert genießen zu können.

zum Artikel (extern)

Gesundheit, Medizin, Psychologie
Warum Burnout keine Krankheit ist
Die Weltgesundheitsorganisation hat ihren Katalog der Krankheiten aktualisiert. Burnout gilt weiterhin nicht als Erkrankung, dafür aber Computerspielsucht und Sexsucht. Alle drei Kategorien sind umstritten. Therapeuten sind froh um die neuen Behandlungsmöglichkeiten, die sich aus den Definitionen ergeben.
zum Artikel (extern)

Krebs: Chronik des Fortschritts

Der Fortschritt in der Onkologie, der Kampf gegen den Krebs, ist schnell – und er ist unübersehbar. Dieser Erkenntnis konnte sich auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit (HSK 2019) niemand, der die entsprechenden Veranstaltungen besuchte, entziehen.

zum Artikel (extern)

Psychologie
Die Kunst, sich selbst zu vertrauen

Was wir tun können, wenn Zweifel an uns nagen, und wie schon Eltern ihren Kindern eine gesunde Portion Selbstvertrauen mit auf den Weg geben.

zum Artikel (extern)

Pressemitteilung
Krankheitsausbrüche weltweit erkennen und bekämpfen – neues WHO-Kooperationszentrum im Robert Koch-Institut

Das Robert Koch-Institut bringt seine Erfahrungen im internationalen Gesundheitsschutz als Kooperationszentrum für das sogenannte Global Outbreak Alert and Response Network (GOARN) der Weltgesundheitsorganisation ein. „Krankheitserreger können sich in einer globalisierten Welt rasch ausbreiten. Daher ist die Zusammenarbeit in Netzwerken für den globalen Gesundheitsschutz unverzichtbar“, betont Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI).

zum Artikel (extern)

Medizin, Pharmazie
WHO warnt vor falsch eingesetzten Antibiotika

Laut WHO drohen Antibiotikaresistenzen 100 Jahre medizinischen Fortschritts zunichtezumachen. Gerade in Krankenhäusern zirkulieren oft Bakterien, gegen die nichts mehr wirkt. Mit einer neuen Strategie soll der Gefahr Einhalt geboten werden.

zum Artikel (extern)

Medizin
Wissen ist Macht: Muss Sepsis tödlich sein?

Stellen Sie sich vor, pro Tag stürzt in Deutschland ein mittelgroßes Passagierflugzeug ab – und niemand bemerkt es. So in etwa verhält es sich mit der Sepsis, auch bekannt als Blutvergiftung: Täglich sterben hierzulande 162 Menschen daran; im Straßenverkehr sind es neun. Auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit (HSK) 2019 diskutierten Experten über die Frage: Muss Sepsis tödlich sein? Dabei zeigte sich: Der Einsatz von Big Data und Künstlicher Intelligenz könnte im Kampf gegen die unterschätzte Erkrankung neue Türen öffnen.

zum Artikel (extern)

Nachrichten
Spahn will die Klinikqualitätsmessung reformieren

Maßnahmen zur Qualitätssicherung in Krankenhäusern soll nach Plänen des Bundesgesundheitsministers künftig nicht nur nach Menge und Einsatz des Personals und der Geräte gehen, sondern sich vor allem an Behandlungsergebnissen orientieren.

zum Artikel (extern)