Aktuelle Branchennews


Pressemitteilungen
Bürokratie in der Schwangerschaft: Viele Eltern laut Umfrage verwirrt und gestresst

Berlin, 15. Februar 2019 – Der organisatorische Aufwand rund um die Geburt des Nachwuchses sorgt bei zahlreichen Eltern für Strapazen. Aus einer repräsentativen Online-Umfrage der BARMER unter 620 Müttern und Vätern geht hervor, dass 45 Prozent von ihnen die Formalitäten rund um Geburt, Mutterschutz und Elternzeit zu unübersichtlich finden. Für 70 Prozent bedeutet der bürokratische Aufwand zumindest zeitweise sogar puren Stress. Die BARMER hat daher einen digitalen Schwangerschaftsplaner entwickelt. Er liefert unter anderem Antworten auf Fragen zum Geburtsvorbereitungskurs, zur Anmeldung beim Standesamt oder zur Vaterschaftsanerkennung. „Bei einer Schwangerschaft und der Geburt muss die Gesundheit von Kind und Mutter im Mittelpunkt stehen und nicht der Papierkram. Die BARMER gibt werdenden Eltern daher eine vollständige digitale Checkliste an die Hand, damit sie eine Übersicht über alle notwendigen Erledigungen haben“, sagt Andrea Jakob-Pannier, Psychologin bei der BARMER.

zum Artikel (extern)

Medizin, Pharmazie, Prävention
FSME in Deutschland

Das Robert Koch-Institut hat die aktua­li­sierte Karte der FSME-Risiko­gebiete ver­öffent­licht. Es gibt fünf neue Risiko­gebiete, darunter ist mit dem Land­kreis Ems­land auch erst­mals Nieder­sachsen betroffen. Die anderen vier neuen FSME-Risiko­gebiete – ein Kreis in Sachsen und drei Kreise in Bayern – grenzen an be­stehen­de Risiko­gebiete. Die meisten Risiko­gebiete liegen in Bayern, Baden-Württem­berg, Süd­hessen, Süd­ost­thüringen und Sachsen. Je ein FSME-Risiko­gebiet gibt es seit Jahren in Mittel­hessen, im Saar­land und in Rhein­land-Pfalz. Ein­zelne FSME-Fälle sind in den ver­gan­genen Jahren in fast allen Bundes­ländern re­gis­triert worden, in den 1960er Jahren gab es z.B. in Mecklen­burg-Vor­pommern und in Branden­burg ver­mehrt FSME-Infektionen.

Bei Aufenthalt in FSME-Risiko­ge­bieten und mögli­chem Kontakt zu Zecken empfiehlt die Ständige Impf­kommission am Robert Koch-Institut eine Schutz­impfung. Hier findet Ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen zur FSME-Impfung.

 

zum Artikel (extern)

Medizin
Pneumologen beharren auf Recht trotz Rechenfehlern

Nach einer kritischen Analyse ihrer Berechnungen, räumen die Feinstaub-Grenzwert-Kritiker um Dieter Köhler Fehler ein. Zu ihrer Gesamtaussage stehen sie aber.

zum Artikel (extern)

Nachrichten
Bundestag stimmt für mehr Zeit und Geld bei Organspende

Der Entwurf des Gesundheitsministeriums zur Organspende ist mit großer Mehrheit angenommen worden. Die Chancen auf ein Spenderorgan für 10.000 Wartende sollen steigen.

zum Artikel (extern)

Medizinprodukte, Nachrichten
Hersteller ruft Zehntausende Herzschrittmacher zurück

US-Hersteller Medtronic hat nach Informationen des NDR weltweit 157.000 Herzschrittmacher zurückgerufen.

zum Artikel (extern)

Onkologie, Pharmazie
Mit M7824 will Merck den Krebs besiegen

Die Immuntherapie gilt als die große Hoffnung in der Krebsforschung. Nun hat auch der Darmstädter Merck-Konzern ein entsprechendes Medikament entdeckt. Er will nicht weniger als einen „Paradigmenwechsel bei der Behandlung von Krebs“.

zum Artikel (extern)

Ernährung, Medizin
Zwist um Zucker-Reduktionsstrategie

Der Deutschen Diabetes Gesellschaft gehen die Maßnahmen der Nationalen Reduktionsstrategie für Zucker, Fett und Salz nicht weit genug. Jetzt zieht sie die Konsequenzen.

zum Artikel (extern)

Nachrichten
Heute im Bundestag – Abstimmung über Organspenden

Tausende Schwerstkranke in Deutschland warten auf ein Spenderorgan. Das Thema Organspende wird heiß diskutiert – auch im Parlament.

zum Artikel (extern)